Javascript Menu by Deluxe-Menu.com

.
Portrait unserer Biber-/Wolfsstufe

Es freut uns, dass Sie sich für die Wolfsstufe der Pfadi Allschwil - Abteilung St. Fridolin interessieren. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über die erste Stufe und Antworten auf diejenigen Fragen, welche uns am häufigsten gestellt werden.

Warum Wölfe?
Wölfe haben bei uns zu Unrecht ein schlechtes Image. Die sozialen Wesen mit dem Instinkt für Gemeinschaft leben in Rudeln von sieben bis acht Tieren. Sie gehen gemeinsam auf die Jagd und erkunden ihre Umgebung. Ausgewachsene und starke Tiere schützen dabei die jungen oder schwachen Mitglieder des Rudels.

Wer oder was ist die Wolfsstufe?
Die Wolfsstufe der Pfadi Allschwil steht allen Kindern im Alter zwischen 6 und 11 Jahren offen. Um dem Altersunterschied Rechnung zu tragen ist die Stufe in die Meute Biber und die Meute Akela aufgeteilt. Wir treffen uns während der Schulzeit am Samstagnachmittag. Die Anlässe finden in der Regel im Raum Allschwil statt. Üblicherweise stehen mehrere aufeinander folgende Anlässe unter dem gleichen Thema. Um sich zu informieren was am nächsten Samstag los ist, gibt es auf unserer Website einen online Anschlagkasten.

Dieser kann unter www.pfadiallschwil.ch/anschlag_neu_biwo.shtml jeweils ab Donnerstag eingesehen werden. Verschiedene traditionelle Anlässe werden in der Stufe d.h. mit beiden Meuten gemeinsam durchgeführt:

  • Schnupperanlässe
• Olympiade
• Mäss
• Niggi-Näggi
• Weihnachtszvieri
• Kunsti
• Badi
• Abteilungstag
• Übertritte